25. Jubiläum des BMW Z1 Club e.V. MV in Weinfranken

 

Bericht in der Main-Post von Klaus Vogt

Mit offenem Verdeck durch Weinfranken

BMW Z1-Club unterwegs in der Region

„Sie waren alle begeistert. Wir haben 100 neue Fans für unser Franken gewonnen.“ Helmut Wächter aus Gerolzhofen blickt zufrieden auf das verlängerte Wochenende vom 14. bis 17. Mai zurück, als sich der BMW Z1 Club zu seiner 25. Jahreshauptversammlung in Prichsenstadt traf. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Ellen hatte Wächter für die Z1-Fahrer aus Deutschland, Belgien, Holland und Dänemark ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Den Auftakt am Feiertag Christi Himmelfahrt machte nach der Anreise der Clubmitglieder eine Stadtführung durch Prichsenstadt mit anschließender Weinprobe. Am Freitag stand eine Ausfahrt mit zwei Oldtimer-Bussen auf dem Programm. Erstes Ziel war Ebrach mit seiner Zisterzienser-Abtei, wo den Gästen ein kleines Orgelkonzert geboten wurde. Weiter ging die Fahrt nach Bamberg, wo Stadtführer die Sehenswürdigkeiten des Weltkulturerbes vorstellten. Durch den Steigerwald und das fränkische Weinland ging es zurück zur Hallburg bei Volkach, ehe der Abend wieder in Prichsenstadt ausklang.   

Höhepunkt des Roadster-Treffens war dann am Samstag die gemeinsame Ausfahrt. Ellen und Helmut Wächter hatten für die 42 teilnehmenden Roadster eine Strecke quer durch Weinfranken ausgearbeitet und für alle Fahrer ein ausführliches Roadbook aufgelegt. Von Prichsenstadt aus ging es bei bestem Wetter zunächst über die B22 und Oberschwarzach nach Gerolzhofen. Weitere Stationen waren Volkach und Fahr. Bei Wipfeld wurde mit der Fähre der Main überquert, ehe es über Astheim und Dettelbach in den Raum Kitzingen weiterging. Ziele waren Frickenhausen und Sommerhausen, ehe Iphofen, Birklingen und Castell angefahren wurden.

In Gerolzhofen am Marktplatz erwarteten am Samstag Tourismus-Chefin Beate Glotzmann, Bürgermeister Thorsten Wozniak, Peter Popp als Markgraf Gerold sowie die Weinprinzessinnen Kristin Maier (Frankenwinheim), Kristina Reinhart (Donnersdorf) und Kristina Grob(Wipfeld) die Gäste. Bis hinter zum Weißen Turm staute sich die Karawane der 42 offenen Z1-Roadster. Vor dem Brunnen wurden als kleine Erfrischung Frankenwein und Wasser gereicht. Daneben gab es unter den neugierigen Blicken zahlreicher Zaungäste für jede Z1-Besatzung eine Mappe mit Info-Material rund um Gerolzhofen und seine touristischen Angebote.

Das Z1-Treffen endete am Sonntag in Prichsenstadt mit der Jahreshauptversammlung, an der rund 100 BMW-Freunde teilnahmen. Zum Abschluss hätten sich alle Teilnehmer von den landschaftlichen und kulturellen Schönheiten des Frankenlandes begeistert gezeigt, erzählt Helmut Wächter.

Hier geht es zum Video auf Youtube.

Autor: Klaus Vogt

Main-Post Gerolzhofen

E-Mail: klaus.vogt@mainpost.de

Bilder von Klaus Vogt in der MainPost

Bilder von Hubert Riehl